GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Spielen im Sitzen <

Send-Return

> Schülerbass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen

mirco Profilseite von , 07.10.2009, 15:26:46
Send-Return
Hallo

es gibt bei den meisten verstärkern die möglichkeit ein zweites Signal über den Effect Return zu schicken. Somit habe ich theoretisch einen zweiten Kanal ohne klangregelung.
nun habe ich das problem, dass wenn ich beim FX return mein pickup (über preamp) anstöpsle, dass mir das signal am normalen amp-eingang verschwindet. kennt sich da jemand aus? habe mal was gehört von wegen serieller effect-schlaufe und parallel. hat das mit dem zu tun? kann man da was basteln?

lg mirco ;0)
HerrK Profilseite von HerrK, 07.10.2009, 16:24:49

 Hallo.

Wenn die Effektschlaufe an deinem Amp seriell ist, also in einer Reihe, dann hast du folgendes:
 


Amp-Eingang -> Vorstufe -> Effekt Ausgang -> Loch in der Signalkette     Preamp -> Effekt Return -> Endstufe

Ist es parallel, dann kannst du nach dem Effekt-Return halt nurnoch den Misch aus beidem hochziehen bzw. verändern,
falls an deinem Amp noch Kompressor oder ähnliches hinten an kommt.

Was für einen Amp hast du denn genau? Oft gibt es auf der Rückseite einen Schalter oder ein "Mäuseklavier" (Jumper), wo man
von seriell auf parallel umschalten kann. Sag am besten welchen Amp du hast, dann können wir dir sicher genau sagen, was du
wo machen musst, oder obs gar nicht geht.

mirco Profilseite von , 08.10.2009, 00:53:38
ist der kleine digital amp von philjonesbass d-200 http://www.philjonespuresound.com/PJWeb11_D200.aspx
Neuester Beitrag mirco Profilseite von , 08.10.2009, 01:10:51
ja des wollt ich net hören, die antwort vom philjones support...

The FX return has a switch built into the jack that disconnects the preamp signal. This is the proper & standard method for all series FX loops. Probably over 90% of all FX loops are designed this way. For a series FX loop to work properly the preamp signal must be disconnected from passing through & bypassing around the FX loop. The most desired way to do this is commonly considered to be via a switch built into the return jack rather than the send jack as this allows the user the
option to use the send jack as a preamp direct out to chain to an additional amp when not using as FX loop. There are a few amps with parallel FX loops which would allow for using the FX return as a sort of summing input with the main input but parallel FX loops are generally less desirable since normally with modern FX there is the ability to blend the staight signal to the exact amount you
want within the FX unit itself, so it would be undesirable to have some strait signal bypassing the loop & blending with more strait signal from the FX unit. I have also seen a few amps with series FX loops where the preamp disconnect switch was built into the FX send jack which is also generally considered to be less desirable as it then eliminates the possibility to use the FX send as a direct out for chaining to additional power amp. So to make a long story short, On the D200 you can't use the FX return
to sum another signal with the main input signal & this is by far the most commonly excepted preferred arrangement for the reason described above. Unfortunately you can't have every option.
Spielen im Sitzen <Zurück zur Liste> Schülerbass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.