GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Griechenland <

ebay-Stilblüten

> Kontrabass Hals gebrochen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: off topic

Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5
Jonas Lohse Profilseite von , 11.12.2004, 23:04:31
ebay-Stilblüten
Das wir Bassisten ein lustiges Völkchen sind, hat ja gerade erst der Thread zum Thema Pferdehaare hier im Geba-Forum bewiesen.
Ich persönlich habe ja auch regelmäßig jede Menge Spaß beim Lesen von diesen unfreiwillig grotesken ebay-Angeboten. Zwei ganz frische habe ich hier, und ich bin sicher, das für regelmäßigen Nachschub gesorgt werden wird. Kommentare in ((Doppelklammer)):

((ein vollständig weiß lackierter Sperrholzbass))
"Möchte ihnen auf diesem wege einen Schönen Bass anbieten, er ist aus Sperrholz und wurde in einer Fachlackiererei ((eine Kontrabass-Fachlackiererei vielleicht?)) lackietr. Die Decke weisst keinerlei Risse auf und der Boden ist meiner Ansicht nach in ordnung, hier und da an den Rändern leichte aufleimungen. ((bitte was?)) Bitte schauen sie sich die Bilder an so sieht er tatsächlich aus. Eine Hülle Schenk ich mit dazu, wenn sie Artig sind Schenke ich auch noch einen Bogen mit dazu. Achja Seiten müssten wohl erneuert werden."

((ein tschechischer Sperrholzbass; auf den Fotos ist ein schwarz gebeiztes Hartholzgriffbrett erkennbar, das vom Spielen stellenweise schon ganz hell abgewetzt ist))
"Graslitzer Kontrabass 60 Jahre generalüberholt *Traum*
Sie bieten hier auf ein wirklich einzigartiges Instrument, einen Graslitzer Kontrabass in einem Alter von ca. 60 Jahren; der Bass wurde kürzlich generalüberholt (Nachweis kann erbracht werden) und ist daher voll funktionstüchtig und in absoluten Topzustand.
Modell: Graslitzer Kontrabass
Merkmale: Sperrholzresonanzkörper
Alter: ca. 60 Jahre alt
Größe: Gesamthöhe 1,90m mit Fussteil; Höhe Resonanzkörper 1,15m; Tiefe Resonanzkörper 22cm
Gewicht: 10,6kg
Farbe: holzfarben ((wer hätte das vermutet!))
Besonderheiten: Wunderschönes Musikinstrument; nur Selbstabholer"
philipp Profilseite von , 12.12.2004, 13:48:48
mein lehrer erzählte mir kürzlich von einem schüler der in einem schaufenster in einer boutique einen komplett tannengrün angemalten (mit acrylfarbe!!) bass sah... er kaufte dann der boutique den bass ab und als der geigenbauer seines vertrauens den schäbigen dreck runtergekratzt hatte kam darunter ein 100jähriger sachse zum vorschein.... ist tatsächlich so passiert :)
wobei ich vor kurzem bei ebay einen metalic hellgrünen bass gesehen habe.... wohl auch von einem "slapper" so zugerichtet... ich entschuldige mich an dieser stelle ausdrücklich bei den slappenden kollegen denn ich will nicht generalisieren.... aber hellgrüner autolack mit metalic-effekt??? ich kann mir nichtmal ein auto vorstellen das mit sowas gut aussehen würde :)

mfg philipp
Heiko Profilseite von , 14.06.2005, 17:38:46
Naja, ich habe mal einen Kontrabass in diesem 70er Jahre Opel-Lindgrün gesehen.....irgendwie hat das nicht sehr geschockt! *Würg*
crocoolli Profilseite von crocoolli, 26.04.2009, 10:55:57

 Hey,ich hab mir meinen COSI Bass auch in Candy Olli Green Metallich lackieren lassen.

Für die Show.Und das sieht unglaublich cool aus!

Jörn Profilseite von fetti, 13.06.2005, 19:12:31
Heute war bei ebay wieder Schrott im Angebot, der damit beworben wurde, daß der Schrott schon gestimmt sei. - Kein weiterer Kommentar
FrederikM Profilseite von FrederikM, 14.06.2005, 15:25:08
Ja, habe ich auch schon gesehen. Auf den Kammerton 440 Hertz. Richtig goldig. Weiterhin seien dem Verkäufer keinerlei Schäden am Klavier bekannt...
Jonas L. Profilseite von , 14.06.2005, 18:41:42
Meine Lieblingsstelle ist diese: "game ready made by the violin farmer". Dicht gefolgt von "no. DB 34 HG - HG for high Quality" Der Link ist übrigens: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=84680&item=7329469500&rd=1
Tilman Profilseite von , 14.06.2005, 19:39:53
Und die Trioler-Mechaniken sind auch nicht schlecht. Ich wuerde allerdings eine Triolen-Automatik vorziehen.

Der "violin farmer" ist doch bestimmt Babelfish entsprungen, oder?

Am schoensten find ich auch die Sache mit dem Klavier. Es fehlt noch eine Bescheinigung, dass der Zustand des Verkaeufers in Ordnung ist. Diese duerfte aber evtl. schwer zu erbringen sein.
Jonas Lohse Profilseite von , 05.09.2005, 17:07:41
Auf ebay gibt's mal wieder was zum Schmunzeln. Ein Bass (aus der Ferne würde ich auf einen neuen Ungarn tippen) wird mit folgendem Zettel angeboten:

"Master Violin Maker Günther Reuter
Mittenwald Chicago anno 1946"

Da sind die Herren Zettelfälscher doch etwas sehr plump vorgegangen. (Allerdings muss man fairnesshalber sagen, dass der Verkäufer das auch so sieht.)
Kontrabaß mit Tasch zu verschecken: Profilseite von , 20.09.2005, 22:20:22
Kontrabass (1/2,3/4,4/4), ein tolles Instrument mit einem gewölbtem Boden , Hals: Ahorn. Gute Qualität und guter Klang mit einer unglaublichen Preisleistungsverhältnis. Das ist auch eine gute Gescheck Idee! Angebot bis 30.09.2005.Versand für Deutschland: 65€ handbearbeitet/hergestellt unter deutschen Standard, Lehrer und Kontrabassbauer geprüft,geliefert mit Tasch,Bogen, 2 Jahr Hellstellergarantie, siehe auch meinen anderen Instrumenten und Bewertungen >>>Sie bieten/kaufen bei einem zuverlässigen Unternehmen, You purchase by a reliable enterprise<<<<:
jonas Lohse Profilseite von , 31.10.2005, 21:11:31
Aus einer Saitenauktion: "Die Saiten sind Kontrabasslehrern positiv getestet."
... AIDS?
Jörn Profilseite von , 18.11.2005, 17:22:41
Steck und Stimmstock nicht gebaurt:

"Steck, Stimmstock sind nicht gebaurt. Geliefert mit Tasch von hoher Qualität (mit Reißverschluß), das Ihrem Instrument in allen Situationen optimalen Schutz bietet, Steg, Saiten . UVP: 2900€. Auch eine super Geschencke Idee für wenig Geld."
Jörn Profilseite von , 10.04.2006, 23:43:42
Steck und Stimmstock sind auch bei anderen Bässen nicht gebaurt, dafür ist aber die Geschencke Idee für wenig Geld etwas teuerer geworden:

"Steck, Stimmstock sind nicht gebaurt.keine gebraucht spuren,wie neu.Mit "Pirastro" Solo Saiten.
Geliefert mit Tasch von hoher Qualität (mit Reißverschluß), das Ihrem Instrument in allen Situationen optimalen Schutz bietet, Steg, Saiten . UVP:6900€."nur für Abholung!"

Auch eine super Geschencke Idee für wenig Geld.
bassknecht Profilseite von bassknecht, 25.11.2005, 21:38:41
Ein kleiner Kontrabass (Kleinod) Passend zum Wandbehang mit röhrenden Hirsch und balzendem Auerhahn. http://cgi.ebay.de/KLEINER-KONTRABASS-SAMMLER ... goryZ10180QQrdZ1QQcmdZViewItem Wenn es jemals ei ranking bzgl. Ebay Stilblüten zum Thema Kontrabass geben sollte, so wäre dieses hochinteressante Angebot mein persönlicher Top-favorit. Zu sehen ist das Modell einer Geige, vielleicht auch ein ehedem zum Spielen gedachtes 1/8 Instrument, offenbar in miserabelen Zustand, 5 Gebote deuten darauf hin, daß es ein gewisses Interessentenklientel gibt. Ein weiterer Kommentar liegt mir natürlich auf der Zunge, ich enthalte ich mich dessen weil er überflüssig sein sollte und die Auktion z.Zt. auch noch läuft. Na, wer aus der Runde hier bietet mit? Ciao Roland
Uli Profilseite von , 26.11.2005, 10:27:54
Als Weihnachtsbaumschmuck- warum nicht, wenn er nicht _noch_ teurer wird... :-))
hanz Profilseite von , 27.11.2005, 11:03:10
"Zum Verkauf steht meine Bass - Combo und meine Bass - Gitarre.
Beide Teile funktionieren einwandfrei, der Bass könnte jedoch neue Seiten gebrauchen
und mal gestimmt werden."
Jörn Profilseite von , 14.12.2005, 17:21:54
Ich biete hier ein ca. 50 Jahre alten KONTRABASS , komplett aus Holz ( Sperrholz)an!

Laut Aussage eines Menschen mit etwas Ahnung, ist dieses Instrument sehr gut erhalten. [...] Das Griffbrett und der Steg sind leider nicht mehr vorhanden.
jonas Lohse Profilseite von , 10.03.2006, 21:58:59
Ich bin nicht ganz sicher, wen oder was er da mit "Showteil" meint: http://cgi.ebay.de/KONTRABASS-SHOWTEIL-HOYER- ... goryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem
fetti Profilseite von fetti, 16.03.2007, 11:37:20

ebay 02ebay 01Hier ist das Showteil:

Roderick Profilseite von Roderick, 10.03.2006, 23:06:59
Meint er damit schon den Bass?
Den Text find ich ein bisschen verwirrend. Für ein Showteil sieht er mir ein bisschen zu normal aus. Und wieso man speziell mit diesem Bass zu Hause besonders auffällt verstehe ich auch nicht.
Ich würde den Bass schon wegen der Misshandlung mit Schnee und Kälte nicht kaufen. ;-)
herby Profilseite von , 11.03.2006, 23:58:05
Ich würd lieber auf die Frau bieten........
Uwe Profilseite von Uwe, 12.03.2006, 08:32:39
Die Frau ist doch ein armes Hascherl - muß sich gefallen lassen, halbnackt in die Kälte hinausgejagt zu werden. Auf den Fotos sind alo zwei arme Wesen zu sehen: das Mädchen, und der Baß.


Uwe
Christian Klein Profilseite von , 12.03.2006, 15:13:03
Meine Ästhetik meint, der Bass hätte mehr erotische Ausstrahlung ...
dominicn Profilseite von dominicn, 13.03.2006, 00:43:31
finde ich auch ...
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 12.03.2006, 09:56:09
Vielleicht geht ja von dem Kontrabass so eine Art innere Wärme aus?!
jonas Lohse Profilseite von , 15.03.2006, 19:51:41
Nicht auf ebay, aber auf der Website eines Herstellers kann man von Verstärkern mit bereits eingebauten "dramatischen Wolf-Tönen" lesen. Wohl eher nix für Streicher ...
"For the tone and feel fanatic, this provides instant response, dramatic wolf tones and harmonics which are the hallmark of these classic circuit designs."
HilfsCheckerBassist Profilseite von , 28.03.2006, 21:56:47
Zeichnen wie bei Muttern, oder: Wenn man fürs Geigen zwei linke Hände hat, muss man nicht Kontrabass spielen, sondern kann es auch mal mit Malen probieren: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4451413270
bassknecht Profilseite von bassknecht, 22.06.2006, 11:43:40
Da ich Frau Mutter auf allen mir zugänglichen Abbildungen immer nur im trägerlosen weltoffenen Luxuszwirn kenne, frage ich mich ob die Gute nicht ständig ein überdurchschnittlich hohes Erkältungsrisiko eingeht. Ich vermute das sich so ein Risiko auszahlen muss (sonst geht man es nicht ein) und habe eine Idee entwickelt dieses Erfolgskonzept für mich als Kontrabassisten (männlich) anzupassen. Ich leihe mir von einem meiner 14 jährigen Schüler eine dieser modernen tiefergelegen Nahkampfhosen (Modell "Weltspartag") und trage ein T Shirt meiner (1,60 m) Frau, damit für mich Bauchfreiheit entsteht und spiele dann Dittersdorf mit Midiplayback in der Bochumer Fussgängerzone. Den für einen klassischen Musiker nötigen seriösen Touch verspreche ich mir davon, dass ich zunächst noch auf Nabelpiercing und Keltentatoos verzichte. Ich bin spätesten dann aus dem Schneider, wenn mich eines Tages ein verkrachter Punkbassist dabei in Acryl verewigt. Soweit meine zukunftsorientierten Visionen, danke für die Anregung. Ciao Roland
jonas Lohse Profilseite von , 02.07.2006, 00:58:28
Einer der regelmäßigen ebay-Bassverchecker macht sich stets die Mühe und denkt sich nette Geschichten um die angebotenen Instrumente aus, um das Ganze mehr nach echtem Privatverkauf aussehen zu lassen.
ebay-Lyrik in Vollendung:
"Diesen alten Vollholz Kontrabass habe ich von einem Mann, der ihn von seinem großvater erbte, aber selber nicht spielen kann - wie alt der ist konnte er mir nicht sagen."
Ich wüsste auch nicht, wie alt mein Großvater heute wäre.
"Der Bass hat in der Decke noch auf dem Boden keine Risse, ein kleiner Riss ist am rechten Seitenteil unten zu sehen - kaum zu erkennen. Das einzige, was gemacht gehört ist den Boden anleimen (linke Seite unten) - ist aber kein Problem."
Genau. Einfach Ponal und ein paar Schrauben rein, fertig ist der ebay-Bass.
HendrikNehls Profilseite von HendrikNehls, 05.09.2006, 20:47:10

Hi zusammen,

 

es gibt wieder Futter. Diesmal von einem netten Berliner Kontrabasshändler:

" Der Kontrabass ist ein sehr empfindliches Instrument, ein richtiger Anstoß und er verliert seinen guten Ton."

oder auch:

"Der Bass hat auf allen Saiten einen schönen durchwachsenen Ton"

 

Quelle: http://cgi.ebay.de/Kontrabass-3-4-aus-Mittenwald_W0QQitemZ320022837977QQihZ011QQcategoryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem

sargschreiner Profilseite von , 11.09.2006, 01:49:24
http://cgi.ebay.de/Antike-Bassgeige_W0QQitemZ160028344802QQihZ006QQcategoryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem



OHNE WORTE
jonas Lohse Profilseite von , 11.09.2006, 09:10:34
Ebay ist halt immer mal wieder für einen zünftigen Schenkelklopfer gut. Besonders die elekronische Messung fasziniert mich außerordentlich!
Tobe Profilseite von Tobe, 11.09.2006, 12:16:24
jonas Lohse Profilseite von , 11.09.2006, 17:14:45
Für einen Bass aus dem 17. Jahrhundert machst Du da in jedem Fall ein tolles Schnäppchen. Noch dazu, wo sich doch die Risse dank elektrischer Vermessung gar nicht auf den Klang auswirken.
Jörn Profilseite von , 11.09.2006, 22:34:09
Wenigstens stimmt einmal die Überschrift: "Kontrabass 4/4 - Unikat - der Hammer - goldsparkle". Der Hammer bei diesem goldenen Angebot ist laut Information, daß man den Baß auch auf einer Bühne spielen kann. Ich weiß gar nicht mehr, ob das bei meinem auch geht. Muß ich mal 'nen Geigenbauer fragen.
laoh Profilseite von laoh, 11.09.2006, 23:41:37
hab gerade in der werkstatt ein cello mit der selber zettel. aber, der dürfte höchstens zwischen 1950-1960 entstanden sein. müßte noch aus der zeit, gleich nach dem krieg stammen, wo noch überwigend viel mit der hand gearbeite wurde. beim framus war es später nichtmehr üblich. framus ist der verkürzung von fränkische musikinstrumente und der logo entstand nach dem zweite weltkrieg.
astro Profilseite von , 12.09.2006, 10:54:26
Hab den Verkäufer mal geschrieben das ein Framus Bass nicht viel älter als 50 Jahre sein kann und bei der Gelegenheit auch mal gefragt was es mit der elektronischen Messung auf sich hat. Hier ist die Antwort:

"Hallo,

wie gesagt mein Vater hat die Bassgeige als jugendlicher vor ca. 50 Jahren von seinem Lehrgeld bezahlt und da war sie schon nach Angaben sehr alt.
Ich kenne mich bei Bassgeigen nicht aus und kann daher nicht sagen wie alt sie ist. Es war vor ca. 20 Jahren mal ein Interessent für die Bassgeige da der den Klang mit einem Bogen angestosen hat und mit einem elektronischen Gerät die Klangwiedergabe mas und sagte das der Klang sehr gut wäre. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

Mit freundlichen Grüßen

****"
hanz Profilseite von , 12.09.2006, 11:13:16
stimmgerät?
Jörn Profilseite von , 12.09.2006, 13:09:58
Personenwaage mit Körperfettmessfunktion. Bei mir kommt immer das Negativfazit, bei meinem 3/4-9,5-Kilobaß und der Alterseingabe 60 die Bewertung exzellent.
Andre Profilseite von Andre, 12.09.2006, 11:38:13

Schon der Zettel "Made in Germany" sollte einen schon stutzig machen. Selbst als Laie.

Wusste garnicht das man im 18 jahrh. schon solche sprüche machte. ;-)

Elektronische Messung, ich hau mich echt weg. :-)

gutes solides Sperrholzding wird das sein. Gut für Rockn`Roll. 500 Euro, mehr ist der nicht wert.

 

Tobe Profilseite von Tobe, 12.09.2006, 12:14:30
stimmt, da spricht der Geschichte LK  aus mir: der zusatz "made in germany" sollte eigentlich ein handycap für deutschland auf dem weltmarkt sein, aber es ging nach hinten los, da die deutschen produkte äußerst hochwertig sind /waren.
das waren maßnahmen nach 1. oder 2. weltkrieg das weiß ich leider nicht mehr ganz genau :)
jonas Lohse Profilseite von , 12.09.2006, 12:54:57
Das war der Erste. Nach dem Zwoten gings dann mit "Made in Western Germany" weiter.
Aber bei Framus ist ja klar, dass das Bj. nach dem WW II sein muss, denn Herr Wilfer hat ja Framus ("FRAenkische MUSikindustrie") erst nach seiner Vetreibung gegründet. Framus-Bässe sind also nie älter als aus den 1950ern.
astro Profilseite von , 12.09.2006, 13:04:47
Hat Framus eigentlich ausschließlich Sperrholz-Bässe gebaut oder auch massive?
jonas Lohse Profilseite von , 12.09.2006, 14:17:03
Auch massive! ich nenne einen sehr schönen Framus Cutaway mein eigen (er erscheint als Motiv manchmal oben in der GEBA-Leiste). Vollmassiv, der Vorbesitzer hat ihn 1954 auf der Frankfurter Musikmesse erworben. Klingt hervorragend, und ist recht ordentlich gemacht. Die zum teil ja sehr hässlichen Framus-Sperrholzkisten sind also wirklich nicht alles, was Framus zu bieten hatte. Auch bei den Gitarren ging da die Bandbreite von Kaufhaus-Schrott bis zu Profi-Archtops.
Übrigens hat Chalie Mingus als Endorser für den amerikanischen Importeur der Framus-Bässe gewirkt (und Jim Hall hat die Gitarren beworben). Was auch immer das bedeuten mag.
sammy Profilseite von , 12.09.2006, 14:02:20
eigentlich ging das schon vorher los..... schon vor der Jahrhundertwende (so um 1890 rum) versuchte Großbritannien durch eine solche Markierung \"nicht genehme\", d.h. nicht in Great Britain gefertigte Produkte vom Markt zu drängen...
Andre Profilseite von Andre, 12.09.2006, 14:14:18

Nein es gibt auch zb. Cutaways von Framus aus den 50ern aus Vollholz! Sind aber echt selten

"Normale" Bässe aus Vollholz von Framus gibts bestimmt auch.

Selber gesehen hab ich aber auch noch keinen nur Sperrholzbässe.

laoh Profilseite von laoh, 13.09.2006, 02:33:48
Es gab natürlich Vollholz Bässe von Framus, in verschiedenen Größen sogar. Keine Ahnung warum so rar sind. Die machen richtige -elektronischer- akustischer Vermessung http: www.ifm-zwota.de .
Samy Profilseite von Samy, 20.10.2006, 16:08:04
boaaaahhh ...muss das eine große Rose gewesen sein...
http://cgi.ebay.de/3-4-Kontrabass-Vollmassiv- ... goryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem
jonas Lohse Profilseite von , 20.10.2006, 16:14:03
Rosenholz hat nichts mit unseren Rosen zu tun, und auch nichts mit "Rosewood" (Palisander). Bubinga ist z.B. ein Rosenholz.
Samy Profilseite von Samy, 20.10.2006, 16:18:02
schon klar, dass es kein "Rosewood" sein sollte..
aber nach Bubinga sieht das auf den Fotos nun eher nicht aus....
und für sowas z.B. wäre der Preis eher mehr als gut....
http://de.wikipedia.org/wiki/Bahia-Rosenholz
jonas Lohse Profilseite von , 20.10.2006, 17:19:36
Woraus die Decke ist blieb ja leider offen. Hoffentlich nicht auch aus Rosenholz.
Jörn Profilseite von , 02.11.2006, 00:44:06
Kontrabass 3/4 HSR + Hochwertig+neu.... Der Baß zum (Weg-)Werfen: "Bass sind aus Speer Holz." http://cgi.ebay.de/Kontrabass-3-4-HSR-Hochwer ... eNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 02.11.2006, 09:25:38
Nochwas lustiges vom gleichen Anbieter: Ne Bratsche für Vegetarier: "Bratchen" http://cgi.ebay.de/Viola-Bratchen-16-Koffer-N ... QcategoryZ104482QQcmdZViewItem Den Kontrabassweitwurf würde ich auch gerne mal probieren!
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 14.11.2006, 21:50:04
http://cgi.ebay.de/geerbtes-kontrabass_W0QQitemZ300049392924QQihZ020QQcategoryZ84680QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
...also da gehört der steg hin... aha...
laoh Profilseite von laoh, 15.11.2006, 02:29:01
praktisch, in hohe lagen braucht mann net so tief bücken. den griffbrett haben wahrscheinlich zum sarg gebraucht.
Jörn Profilseite von , 15.11.2006, 02:58:55
Was ist denn einbahnfrei? Mit Einbahnstraße scheint es nichts zu tun zu haben, da der Anbietder den Walzer offenbar vorwärts und rückwärts anzählen kann:


Gebrauchsspuren sind zu sehen.Aber funktionieren tut es einbahnfrei.

Hat 4 Saiten.Alle sind noch gut erhalten.

1...................

2...................

3´.................

meins meins meins

3....................

2...................

1...................

deins deins deins

Spassbieter zahlen die hälfte der erworbenen Summe.
fritzsch Profilseite von , 15.11.2006, 13:21:33
naja... wenn der steg da steht und das ding gespielt wird, muss die geerbte oma auch noch sterben ;-)
Samy Profilseite von Samy, 20.11.2006, 08:01:54
Es ist doch gut zu wissen, dass es "einbahnfrei funktionierende" Kontrabässe gibt.....
http://cgi.ebay.de/geerbtes-kontrabass_W0QQit ... goryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem
dominicn Profilseite von dominicn, 20.11.2006, 09:50:07
boah, die stegposition ist echt heftig!
ingo62 Profilseite von ingo62, 20.11.2006, 10:29:53
Stimmt, die Oma hat wohl eher kleine Hände gehabt..
Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 20.11.2006, 12:51:16
Aber dicke Arme - beeindruckende Saitenlage!
Jörn Profilseite von , 06.01.2007, 01:02:49
Was sind [sic] denn Kontrabass von Muster mit Griff? "Kontrabass 3/4 von Muster [...] Bass sind aus feinem Massivholz:Boden und Zargen aus schön geflammter Ahorn, Decke aus Fichte, Griff, Wirbel aus Ebenholz. [...]" http://cgi.ebay.de/Kontrabass-3-4-Muster-Stue ... QssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 06.01.2007, 12:02:34
Mich würde auch interessieren, was ein "nicht gebauerter Steck und Stimmstock" sind!

Vielleicht ein nicht rustikales Stück Rindfleisch?
Gerald Dallhammer Profilseite von , 11.01.2007, 11:48:47
Hallo Liebe Bassfreunde, wer neben dem Bassspiel auch mal ein Gläschen heben will hier ist die einmalige Chance auf Ebay: http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200067256509&ssPageName=ADME:B:SS:AT:1 Gruss Gerald
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 11.01.2007, 12:31:11
Schade um das schöne massive Instrument!
Dusan Profilseite von , 12.01.2007, 09:06:51

Da will jemand sein Kontrafass mit Damen in Reizwäsche und Einschusslöchern verschönern.

Kann dem Manne geholfen werden?

http://www.siteaddons.de/forum_eintragen.php? ... a95782e6cdfc8195783fd70bf61b55

Jörn Profilseite von , 25.01.2007, 13:35:12
Ich wüßte ja gerne, was darunter zu verstehen ist:

Sollten noch irgendwelche Fragen auftreten beantworte ich sie gerne.
uli.g. Profilseite von uli.g., 12.02.2007, 17:56:24

Damit die Ebay-Kolumne mal wieder "nach vorne" kommt, hier mein Ebay-Favorit:  "Kontrabass, 3/4 gepflegt"

 

jonas Lohse Profilseite von , 12.02.2007, 20:04:59
In einem anderen ebay-Angebot ist momentan zu lesen: "In Sachen Streichinstrumente haben wir einen neuen Weg eingeschlagen" .... "vollmassive Fichtendecke und -boden".
Ich habe zwar schonmal einen (russischen) Bass mit Fichtenboden in der Hand gehabt, der auch ganz OK klang, aber ob das vorteilhaft ist, wage ich zu bezweifeln ...
Erik Beinert Profilseite von , 13.02.2007, 10:34:12
Der Einwand mit dem Fichtenboden ist nicht unbegründet. Aber ich muss dazu sagen, dass ich mir diesen bass schon angeguckt habe. Ich habe schon oft auf ebay-Angebote hin Bässe angeguckt. Aber da war nie was dabei, was kaufenswert war. In diesem Fall muss ich aber sagen: Hut ab! Absolut seriöses Angebot. Und der Bass ist wirklich sehr gut. Ich habe mich zwar für einen anderen Bass von diesem Händler entschieden, aber auch der bei ebay angebotene war in der engeren Wahl.
ebey-hai Profilseite von , 13.03.2007, 00:40:13
"Steg für Kontrabass, der, meiner Meinung nach, noch nie benutzt wurde"
Kein Wunder, bei so einem Steg. ---> Artikel-Nr. 110098213378
Ceperito Profilseite von Ceperito, 13.03.2007, 08:48:37

Kontrabass, Gewicht: 40 kg. Das macht fit! E-Bay Nr.: 120095865885

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 13.03.2007, 09:10:25

passend: der bisher einzige bieter: "kafkaprosess"...

Dusan Profilseite von , 13.03.2007, 10:02:27

Dazu hast du den Getränkehalter. Wenn du beim Schleppen ins Schwitzen kommst...just have a beer. Und erst noch ein Krombacher. Na dann Prost.

geri_dalli Profilseite von geri_dalli, 21.03.2007, 19:15:21

Hallo Freunde,

EBAY Spass - Fortsetzung:

Ebay_-_Kontrabass_Jugoslawien

Kontrabass umgebaut auf E-Bass :-)

jonas Lohse Profilseite von , 21.03.2007, 19:48:12
Ein echtes Schmankerl! Ich bin begeistert.
"Er wurde während des 2 Weltkrieges aus Yugoslawien mitgebracht"
- sowas nennt man Kriegsbeute, oder?
"Funktion: einwandfrei - ein Verstärker von Schaller mit Cinch-Klemme wurde nachgerüstet, kann aber leicht wieder demontiert werden"
- Ein kompletter Verstärker! In einem Bass! Warum denn demontieren?
"Das Streichgerät ist nicht mit dabei!"
- Macht nix, Pinsel hat man ja meist genug herumliegen.
alfred Profilseite von , 22.03.2007, 12:50:12
Für alle, die sich doch dafür interessieren, weil sie glauben ein Schnäppchen zu machen:

Das ist eine Kontrabass-Tamburica (Begesch/Bärde)!

Hat kaum einen Halswinkel, Draht-Bünde, meistens eine Mensur von ~120.
Weiters ist das Ding gebaut wie eine Gitarre, also Verbalkung (schaut aus wie 2 Bassbalken), KEIN Stimmstock !

Wird mit einem riesigen Leder/Gummi-Plektrum gespielt, also nur was für Spezialisten. Ist also ein Zupfinstrument, deshalb ist auch kein Streichgerät dabei.

P.S. Trotzdem ein edles Stück mit dem eingelassenen Schaller-PU !
Harami Profilseite von Harami, 29.03.2007, 12:30:16

Könnte auch so etwas sein: ein(e) "Berda" aus Kroatien. Wenn das nicht eh nur regional unterschiedliche
Bezeichnungen für das gleiche Instrument sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Berda

alfred Profilseite von , 29.03.2007, 23:06:12
ja, das ist das gleiche !

Wird auch gerne in Mandolinenorchestern als Fundament verwendet.
Langisch Profilseite von Langisch, 26.03.2007, 13:00:53

Hmmmm.

Ist das jetzt auch so ein Begesch-Dings, oder hat da einer nen Baß mit ner Gitarre und ner Überlandleitung gekreuzt?

http://cgi.ebay.de/Schoener-alter-Kontrabass- ... goryZ84680QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß

L

Ceperito Profilseite von Ceperito, 26.03.2007, 14:10:28

...könnte sein, da der Verkäufer (der Koch auf den Bildern?) auch bemerkt, daß der Stimmstock ersetzt werden muß...

Langisch Profilseite von Langisch, 26.03.2007, 14:18:09

Jou, hab ich mir auch schon gedacht.

Aber im Gegensatz zu dem Yugo-Dings sieht das ja hier so aus, als hätte da einer den Bass-Corpus zu so nem Begesch umgebaut.

Da freut sich der Heimwerker

alfred Profilseite von , 26.03.2007, 14:28:16
Juhu, diesmal ein Begesch mit Tragegurt, die MOBIL-Version !

Gut geeignet für das Wandern von Dorf zu Dorf oder Tisch zu Tisch !
Langisch Profilseite von Langisch, 26.03.2007, 14:56:27

Wolle Rose kaufe?

Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5
Griechenland <Zurück zur Liste> Kontrabass Hals gebrochen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 08.12.2018, 11:53:46.