GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Pickup: WEr kennt den APT-FlexElectret? <

slap saiten

> Presto Balance Hybrid medium aufziehen - Fragen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten - Pizzikato & Slappen

bumm Profilseite von , 09.07.2009, 14:51:54
slap saiten
so jezt hab ich schon einiges probiert bin aber immer noch auf der suche.möchte billy slap bass spielen und ab und zu mal nur zupfen bei swing nummern.... hab die rotos ausprobiert. e und a grausam. die weedwackers geben irgendwie wenn mal mal zupft gar nix her. lenzner darm haut mich auch nicht um. prestos sind mir zu metallisch.möchte gerne einen schönen warmen ton.
was fällt euch denn aktuell noch so ein. hab bisher nur auf sperrholzbässen gespielt. überlege mir gerade einen alten vollholzbass, vielleicht gibt so einer etwas mehr wärme und einen volleren ton her.
danke für eure vorschläge.
bumm bumm
Chris 1234 Profilseite von , 09.07.2009, 16:00:31
die pizz UND slap saite gibts nicht...

wenn du beides spielen willst dannn nehm presto da das für beides passt, aber geht nur verstärkt mit gutem eq, akustisch schon metallisch, ja...
Didi Beck Profilseite von , 12.07.2009, 13:37:03
Ich hätte auch nen Tipp, der zwar teuer ist, mir persönlich aber sehr gut gefällt: Pirastro Oliv oder Eudoxa (die klingen meiner Meinung nach 'heller') Spiele selber supergerne die Oliv, gerade, wenns Slappen und Pizzicato sein soll. Wenn nur der Preis nicht wäre :-(
Gruß
Didi
Hen Profilseite von Hen, 16.12.2009, 12:09:53

Schließe mich hier an! Die Oliv sind klanglich einfach nur genial! Slappe nicht oft, hatte diese jetzt aber lange auf meinem Sperrholzbass und bin sehr zufrieden gewesen, überwiegend pizz mit ab und zu mal nen paar Slapeinlagen. Wums in der Tiefe war da, warm war der Ton auch, es passt eigentlich alles sehr gut. Preis ist hoch, das stimmt, lohnt sich aber.

Gruß Hen

Simon-123 Profilseite von , 30.07.2009, 17:33:11
Hey bumm,

eine nicht so einfache Frage hast Du da gestellt. Weil oft klingt auf einem bestimmten Bass eine bestimmte Saite und eine andere Kombination funktioniert nicht.

Für Rockabilly würde ich keinen Vollholz- / Massivholzbass verwenden, falls Du auf die Bühne willst. Hab ich am Anfang gemacht und der Bass war nach wenigen Konzerten am Arsch. Sperrholz ist viel stabiler.
Auch können Sperrholzbässe gut klingen, sicher genug gut für Billy. Wichtig ist jedoch, dass sie richtig eingestellt sind. Steg, Stimmstock, Griffbrett, etc.
Ich hab schon Dinger gesehen, da klang gar nichts. Also vielleicht mal zum Fachmann gehen.
Weil ich hab so das Gerühl, dass Du sonst hunderte von Euros für Saiten ausgibst und nie zufrieden sein wirst.

Zu den Saiten: Es stimmt meiner Meinung nach, dass es die Allroundsaite nicht wirklich gibt. Für Zupfen brauchst Du eine Saite mit Sustain, für Slap eine ohne, also eine Streichsaite.
Für mich ist aber die Allroundsaite gerade die Rotosound. Und die klingt auf meinen Bässen ziemlich gut. Ich kenn die beschwerden über E und A Rotosound. Meiner Meinung nach aber, weil a) der Bass nicht richtig eingestellt ist (oder einfach nichts taugt) oder b) weil man die Saiten mal eine Woche lang spielen sollte.
Lenzner Classic ist eine schöne Slap Saite (eigentlich eine Streichsaite). Mit Uebung kann man aber auch zupfen. Vor allem Oldschool Jazz wie Swing klingt dann toll. Die hatten damals ja genau das. Aber eben, es braucht etwas Uebung.
Pirastro Oliv und Lenzner Jazz sind auch Allround Darmsaiten, jedoch teurer.
Oder probier mal Prestos, halt etwas nasal.
Dann gibts noch Innovation Rockabilly (gehen Richtung Rotos) und dutzende mehr, die ich auch nicht kenne.
Für modernere Sound Stahlsaiten wie Thomastik Superflexible oder Spirocore weich. Sind aber harter im spielen.

Wie gesagt, ich würde mal den Bass prüfen, denn immer Saiten kaufen wird teurer.
Gruss.....Simon
Phill Profilseite von Phill, 16.12.2009, 00:23:06

 falls du die rotoseiten noch hast und evt abgeben willst sag bescheid :)

Puck Profilseite von Puck, 16.12.2009, 09:05:35

kauf dir´nen guten sperrholzbass und versuch mal die kombination e&a presto und d&g rotosound. die e&a rotosounds finde ich auch (klang & bespielbarkeit) nicht gut, die presto e&a ultralight passen 1a zu den d&g rotosound saten. für´nen guten sperrholzbass muss man auch kein vermögen hinlegen und aus´nem schlecht klingenden instrument kannst du auch mit den besten saiten nix rausholen.

Simon-123 Profilseite von Simon-123, 16.12.2009, 11:39:22

 Phill: Da ich die Rotosaiten live benutze, habe ich leider keine abzugeben.

Dem Puck kann ich beistimmen mit guten (Sperrholz)bass kaufen, wichtig aber ist vor allem dass er richtig eingestellt ist. Ich durfte/musste letzthin mit einem guten Sperrholzbass spielen, der aber schlecht eingestellt war (Steg krumm, Griffbrett breiter als der Hals...). Mit wenig Geld hätte man da einen passablen Bass machen können.

Hingegen find ich überhaupt nicht, dass e&a von den Rotosounds nicht gut sind. Sie passen hervorragend zu d&g im Sound wie auch in der Bespielbarkeit. Hingegen finde ich dass die Presto e&a nicht zu den Rotosound d & g passen. Vor allem im Sound nicht. Aussage zu aussage also...

Phill Profilseite von Phill, 16.12.2009, 19:04:27

 ah ok schade :)

Hätte ja sein können.

Ich werde mal innovations  e/a und weedwacker d&g probieren ... LG phill

astro Profilseite von astro, 16.12.2009, 21:42:06

 Hab auch schon ziemlich viel ausprobiert und bin jetzt mit Innovation Silver Slap (nicht Super Silver!) sehr glücklich. Sowohl für Slap als auch Pizz 1a! Hab jetzt sogar ein zweites Set für meinen anderen Bass bestellt.

Prestos fand ich furchtbar twangy und außerdem unangenehm an den Fingern. Bei Rotos hatte ich auch das Problem mit der E und A Saite. Kann aber sein, dass ich ein schlechtes Set erwischt habe. E und A waren merkwürdig verdreht und irgendwie korkenzieherförmig wenn sie aufgezogen waren. Bei solo Stahlsaiten ist mir D und G zu dünn. Bei Darm und Weedwhacker sind zwar G und D wunderbar dafür aber E und bei meinem Bass auch A unbrauchbar.

Phill Profilseite von Phill, 17.12.2009, 00:15:12

 Ich hab erst vor paar Monaten angefangen und hatten nen thomann rockabilly 3/4 mit presto ultralight hier (auf dem hab ich angefanegn zu lernen usw.. Find die seiten nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut... bin viel auf Konzerten und hab die BAssisten einfach gefragt ich fand vom spielfeeling die Rotos sehr gut... LAbella fand ich auch nicht schlecht... (der bass war nur sehr scheiße eingestellt geschätzte 2,2cm seitenabstand.. da konnte ich net wirklich viel probieren...  die weedwackers sind halt billig und da ich mirn eigen bass gekauft hab dachte ich probieren kann manns ja mal evt gefällts einem ja...  dazu besorg ich mir jetz noch die innovation rockabilly(die schwarzen) mal schauen wie des denn is... werd mir zusätzlich dann später noch mal roto sounds besorgen die haben sich bis jetz eig als ziehmlich geil herrausgestellt...

Wenn deine Rotosound son korgenziherstyle hatten warum hast se nicht mal umgetauscht?

Wenn jemand noch irgedn welche alten sets rumliegen hat die man mal zum anspielen bekommen könnte, wäre ziehmlich cool einfach per post vershcicken würde se dann anch abgesprochener zeit mit porotkosten zurückschreiben oder evt abkaufen...  Die original Seiten die auf dem Bassdrauf sind sind ultramist, die kann man direkt inne tonne kloppen, mir gefällt dieser Stahlige sound auch net so finde den von prestos wesentlich besser...

 

astro bist du von der band astrozombies?

astro Profilseite von astro, 17.12.2009, 11:24:10

Ich empfehle Dir anstelle der Innovation Rockabilly die Silver Slaps zu probieren. Hab zwar die Rockabillys selber noch nicht gespielt, aber vom hörensagen sollen die einen schlechten, plastikartigen  Slap Sound haben und außerdem auch eine etwas höhere Spannung als die Silver Slaps.

Die Rotos hab ich nicht umgetauscht, weil sie auf nem Bass drauf waren, den ich mal gebraucht gekauft habe.

...und nein, ich bin nicht von den astrozombies. astro ist einfach nur eine Abkürzung meines vollen Namens .

Puck Profilseite von Puck, 17.12.2009, 11:53:06

 es gibt jetzt auch noch die innovation psychoslaps, aber ich kenn niemanden der die bisher getestet hat und die muss man auch noch in den staaten bestellen. ich glaub der valle (mad sin) hat die innovation rockabilly drauf (vorher darmsaiten) und die klingen nicht plastikmässig, aber hängt auch immer vom pickup und bass ab. ich hab thomastik e, presto a, rotosound d&g. hab die dinger jetzt gerad akkustisch im studio gespielt und es gibt keinen unterschied zwischen den saiten, die presto saite klingt genauso wenig "twangy" wie die rotosound saiten. bei der d&g presto kann ich das bestätigen, deshalb spiel ich die auch nicht.

die saiten kannste (phil) auch einzeln bestellen, dann brauchst du dir keinen kompletten satz rotosound saiten kaufen.

astro Profilseite von astro, 17.12.2009, 12:59:56

Ach ja, die Psycho Slaps... hab ich auch schon durch. Eigentlich bin ich mehr mit Saitenwechseln als mit spielen beschäftigt...

Klingen schön fett und mittig, wirklich gut. Vom Aufbau und Sound sehr ähnlich wie die Silver Slaps.  Sind aber sehr dick (E etwas dünner als Darm E und G dicker als Darm G) und rollen unter den Fingern weg, was ich gar nicht mochte. Kam nicht gut mit ihnen klar. Vielleicht hätte eine etwas höhere Saitenlage Besserung gebracht. Hab sie jedenfalls nach zwei Proben wieder runter gemacht und über das Rockabillybass Forum gegen einen gebrauchten Satz Silver Slaps getauscht.

Puck Profilseite von Puck, 17.12.2009, 18:20:29

 was meinste genau mit "die rollen unter den fingern weg"? hab ich schon mal gelesen, ich glaub von dir.

 

Dröhner Profilseite von Dröhner, 17.12.2009, 19:45:30

 Ich glaube zu wissen, was er meint: Die Saiten drehen sich beim Anschlagen um ihre Längsachse. Torsion ist das Wort, denke ich. Dadurch wird die Saite schwerer zu kontrollieren, also bei mir zumindest.

Gruß,

Pablo

astro Profilseite von astro, 17.12.2009, 20:13:13

Ja genau, beim "Anreißen" der Saite rollt diese über die Fingerkuppen ab. Übertrieben gesagt flutscht sie dir quasi von den Fingern bevor du sie richtig gezupft hast. Liegt wohl daran, dass sie recht dick sind. Mann könnte sagen durch den großen Durchmesser ergibt sich wie beim Fahrrad quasi eine kürzere Übersetzung zwischen Fingern (Kette) und Saite (Ritzel). Außerdem haben sie dazu noch eine etwas höhere Spannung als die Silver Slaps. Da muss man schon ordentlich reinlangen. Psycho Slap ist ein irreführender Name. Zum reinen Zupfen sind die Saiten denke ich besser geeignet und klingen tun sie ja auch sehr gut.

jlohse Profilseite von jlohse, 18.12.2009, 11:32:01

 das liegt m. E. nicht am Durchmesser, sondern einfach nur an der niedrigen Torsionssteifigkeit des verwendeten Saitenkerns. Ich rate jetzt mal, dass sich die Saite aus diesem Grund auch nicht Streichen lässt.

Sven1 Profilseite von Sven1, 25.12.2009, 11:38:00

Hallo,

ich habe schwarze Nylon Saiten und Stahl (Thomastik Spirocore).

Unverstärkt sind die Stahlsaiten echt klasse, wobei die Nylons sich natürlich slappen lassen wie Butter !

Verstärkt habe ich allerdings beim Slappen ein Problem: die Stahlsaiten haben einen schnarrenden Sound (am Bass passt alles, die Saiten gehen nirgendwo an oder so - der Ton selbst ist schnarrend, was nur verstärkt auffällt).

Auf den Nylons hört man über den Verstärker jede Bewegung auf den Saiten was einem dazu bringt Höhen und Mitten extrem rauszunehmen - durch den Slap und das Schlagen der Hand auf die Saiten kommen dadurch auch extrem bassige Nebengeräusche über den Pickup welche eigentlich nur als "Klicken" über den Hot-Spot kommen sollten. Durch die fehlenden Höhen und Mitten kann man das normale pizzen komplett vergessen.

Tja, vielleicht habt Ihr passend zum Thema Saiten dazu ein Paar Tipps.

Viele Grüße und frohe Weihnachten !

Sven

Simon-123 Profilseite von Simon-123, 25.12.2009, 13:31:42
Hallo Sven,

das Problem, dass man Handbewegungen auf den Saiten extrem hört kenn ich von gewissen Tonabnehmern. Generell neigen Piezos halt dazu, auch diese Geräusche zu verstärken. Besonders stark empfand ich das bei Schertler (zwar kein Piezo) und Fishman. Für mich also nicht zu gebrauchen. Beser wars dann bei K&K oder Shadow.

Zum Problem, dass die Stahlsaiten erst beim verstärkt spielen Probleme machen: Ich finde, dass Saiten mischen oft verstärkt zu Problemen führen. Verschiedene Saiten haben einen verschiedenen Charakter. Am Amp kann man aber halt nur den Gesamtsound einstellen und nicht jede Saite einzeln.

Meine Frage: Was für Pickups hast Du? Was ist ein Hot-Spot?
Hast Du einen separaten Pickup für den Slap? Dann könntest Du nämlich Höhen aus dem "Hauptonabnehmer" etwas rausnehmen. Aber für den Slap trotzdem dazutun.


Frohe Weihnachten....Simon
Neuester Beitrag Phill Profilseite von Phill, 10.01.2010, 16:50:33

 Moin Moin

Ich durfte in der Zwischenzeit mal die PSycho Slaps probieren, finde die sind ganz net Der klicksound kommt deutlich vor, also steht gut im vordergrund der Sound an sich den würde ich als Etwas Plastik artig bezeichnen aber nicht schlecht... Ich steh eh bissle auf dicke seite,  die seiten namens Slaps Strings hab ich in normal tensiion sind auch sehr nett.... sind eigentlich rund um wirklich super seiten von g-e E ist ein bissle lasch akustisch aber des is ja normal bei solchen Nylon-Seiten...

Ich hab mir auch noch die Happy Slapstrings (weedwackers besorgt) Sind ziehmlich glatt , ich hab mir nochn 2tes Set bestellt um zu testen wie der unterschied zwischen den normalen und der version angeraut ist...  ich find da g&D wirklich gut vom klang her von slap und vom allgemienen Spielgefühl...  A&E sind nicht der bringer aber ok... werde demnächst mal schauen wie die verstärkt klingen... und ob se mir den auch so gut gefallen wie die slap strings..

http://www.slap-strings.de/ des die seite die normalen sind die schwarzen... denn gibts auch nochn 2tes set mit ner umsponnen e darm seite und nochmal welche als Jazz seite die etwas höhere Tension haben!

 

hoff euch hilft des nene bisschen weiter bei der endlosen suche nach den Seiten :)

 

lg Phill

Pickup: WEr kennt den APT-FlexElectret? <Zurück zur Liste> Presto Balance Hybrid medium aufziehen - Fragen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.