GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Anfängernoten Pizzicato /Allgemeine Schritte <

Kontrabasshülle

> Pattern für KBass??

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Matthias Profilseite von , 24.02.2009, 11:02:58
Kontrabasshülle
Hallo Zusammen,

bin auf der suche nach einer neuen (nicht so teuren) Basshülle. 3/4 Bass
Finde im Internet so viele Angebote, nur leider weiss ich nicht, was man braucht bzw. was zu viel ist.

Schon einmal vielen Dank

Matthias
jlohse Profilseite von jlohse, 24.02.2009, 11:53:12

 ich würde mal sagen: 20 mm Polsterung, innen eine Reißverschlusslasche (zum Schutz des Lacks), und mehr als zwei Griffe sind das Minimum, was eine Tasche heute leisten muss. Wenn's etwas mehr sein darf: Cordura statt Nylon (ist stabiler), ggfs. Rucksackgurte, noch mehr Griffe und noch mehr Fächer … .

Und ganz wichtig: sie sollte nicht zu schwer sein.

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 24.02.2009, 15:12:33

 Integrierte Rollen sind auch was Feines (als Alternative oder Zusatz zu den Tragegurten), da man dann auch noch ein wenig Gepäck auf dem Rücken verstauen kann, wenn man den Kontrabass schiebt/zieht.

JackeeOlsen Profilseite von JackeeOlsen, 24.02.2009, 16:23:31

 Ich hab die Jaeger Tasche von Gewa mit der ich super zufrieden bin. Heute ist der Bass übrigens draussen umgefallen (direkt auf die Decke bzw. auf den Steg) und es ist nichts passiert. (ausser einem  mittleren Herzinfarkt ). Da ich auch immer viel ohne Auto unterwegs bin, hab ich mir den  "Bass Buggie" geholt der hervorragende Dienste leistet.  Gruß, Jan

schraubstockhand Profilseite von schraubstockhand, 24.02.2009, 19:51:33

 Ich kann die hier bedenkenlos Empfehlen!

http://www.kontrabassist.com/kontrabasstasche.htm

 

 

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 25.02.2009, 11:30:13

 Habe genau diese auch fuer einen meiner Baesse und die Qualitaet ist fuer den Preis wirklich gut.

Allerdings hat sie, soweit ich dieses schoene deutsche Wort richtig verstehe, keine Reissverschlusslasche. Im Neuzustand ist dies kein Problem - die Polsterung ist so dick, dass der Reissverschluss allein hierdurch auf Abstand gehalten wird und nicht am Lack kratzen kann. Wie das allerdings in ein paar Jahren aussieht, weiss ich nicht.

chilli Profilseite von chilli, 25.02.2009, 12:50:48

Habe auch die von schraubstockhand empfolene Tasche.
Die Qualität würde ich, auch vor allem bei dem Preis als sehr gut einschätzen.
Einziger Nachteil ist der strenge "chemische" Geruch.
Der hält sich sehr hartnäckig und ist auch nach einem 3/4 Jahr noch deutlich wahrzunehmen.

hansbender Profilseite von hansbender, 25.02.2009, 15:23:10

 die fehlende reissverschlusslasche ist kein problem, da die polsterung auf einer seite soweit übersteht, wie es eine reissverschusslasche auch tun würde. und auch eine traditionelle reissverschlusslasche kann nach ein paar jahren schlappmachen...

das mit dem geruch wäre vor dem nichtraucherschutzgesetz sicher niemandem aufgefallen... da wusste man noch genau, wonach bass und tasche stinken, wenn man den bass nach einem (raucher)club-gig ausgepackt hat. dagegen ist der eigengeruch der tasche eher dezent, aber vorhanden ist er, das ist wahr.

Hen Profilseite von Hen, 25.02.2009, 19:42:47

Wo steht denn der genau Preis? Oder sind die 280 Euro im Text gemeint?

Neuester Beitrag gonndrahbas Profilseite von gonndrahbas, 25.02.2009, 20:23:16

 Herunterscrollen, da stehen die Preise für versch. Größen.

...oder bei I-Bäh nachsehen, unter dem Namen kontrabassist.com

Anfängernoten Pizzicato /Allgemeine Schritte <Zurück zur Liste> Pattern für KBass??

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.10.2019, 10:54:57.