GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Man kann nie genug Saiten haben.... <

Verkaufsrang von Baßsaiten

> Jetzt neu: Kontrabass Hero for Playstation III

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Jörn Profilseite von fetti, 05.12.2008, 14:24:02
Verkaufsrang von Baßsaiten

 

Ich habe gerade bei Thomann nach Saiten geguckt.  Man kann sich dort neuerdings auch die Verkaufsränge anzeigen lassen. Bei Baßsaiten gibt es folgende Hierarchie unter den ersten zehn, die mich doch etwas gewundert hat:

 

1  PIRASTRO OBLIGATO KONTRABASS-SAITEN

2  PRESTO NYLONWOUND ULTRA LIGHT

3  THOMASTIK SPIROCORE KONTRABASS 3/4

4  THOMASTIK SPIROCORE KONTRABASS 3/4

5  DADDARIO HELICORE HH610 M 3/4

6  THOMASTIK BELCANTO KONTRABASS SAITEN

7  ROTOSOUND KONTRABASSSAITEN

8  PIRASTRO THE JAZZER

9  PIRASTRO EVAH PIRAZZI KONTRABASS

10 PRESTO NYLONWOUND LIGHT

 

Offenbar sind Kunststoffsaiten mittlerweile akzeptiert: Obligatos und Presto führen und die noch jungen Pirazzis rücken nach. Kunststoffsaiten werden häufig mit akustischer Nähe zu Darmsaiten beworben, ohne deren Nachteile zu haben (Stimminstabilität etc.). Das ist anscheinend erfolgreich, denn es tauchen unter den ersten zehn keine Darmsaiten auf. Die anderen Hauptvertreter sind solche, die einen modernen Sound ergeben (Spirocore und Jazzer). Soweit ich weiß, prägten gerade die Spirocores in den 80-ger und 90-ger Jahren die Soundvorstellungen von Jazzbassisten: langes Sustain und singender Ton. Das ist offenbar etwas zurückgegangen.

Ceperito Profilseite von Ceperito, 05.12.2008, 15:10:02

Ich würde so eine Liste nicht überbewerten.
Erstens kaufen nicht alle Bassisten ihre Saiten bei Thomann.
Zweitens fällt die nicht unerhebliche Zahl der Orchesterbassisten nahezu völlig raus, da subventionierte Orchesterbässe spezielle Zubehörlieferanten haben (für z.B. Saiten).
Von den drei großen Gruppen (Slapper, Streicher, Zupfer) sind die Slapper die Käufer der Prest Nylonwound Ultralight und der Rotosounds.
Zupfer, die auch mal Streichen, haben meist Obligatos oder Spiros, Helicores hybrid, Belcantos oder Evahs gekauft,
und `reine` Zupfer die Spiros oder die Jazzer.
Und zwar bei Thomann. Aber das ist nicht der einzige günstige Saitenhändler auf diesem Planeten.
Reine Streichsaiten tauchen in der Thomann-Liste garnicht auf, weil Orchester woanders bestellen (und die Rechnung weiterleiten).
Diese Liste sagt viel darüber aus, welche Saiten-Marken von Thomann günstig angeboten und verkauft werden.
Und das ist auch schon alles.
L.G. Jan

Neuester Beitrag Jörn Profilseite von , 08.12.2008, 00:21:56
O.K., Danke für die Hinweise zum Orchestersaitenkaufverhalten. Das wußte ich nicht.
Man kann nie genug Saiten haben.... <Zurück zur Liste> Jetzt neu: Kontrabass Hero for Playstation III

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.10.2019, 12:36:37.