GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Oliv E <

Basstaschen

> k&k dual channel

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport - Verstärker&Bassboxen

Sparrenberg Profilseite von Sparrenberg, 26.09.2008, 14:18:03
Basstaschen

 Guten Tag in die werte Runde!

Nach ca. 2,5 Jahren fleissigen Mitlesens muss ich jetzt dann doch mal selbst die freundlichen Kollegen um Rat fragen: Hat irgendjemand mal sowohl eine "Jaeger 4/4" als auch eine "Soundwear Professional KB 44" bzw die etwas preiswertere "Soundwear Performer 3244" in der Hand gehalten und somit auch mal vergleichen können?

Ich bin akut auf der Suche nach einer stabilen Tasche mit bequemer Rucksackgarnitur, die zum einen meinen nicht ganz billigen 4/4 schützt als auch komfortabel zu tragen ist und die eine oder andere kleine Seitentasche für Noten, Bogen etc bietet. Ich habe für meinen 3/4 bereits seit längerer Zeit eine Dimbarth Hülle, mit der ich extrem zufrieden bin, weiß aber dummerweise nicht, welche Reihe das Soundwear-Equivalent zu eben dieser wäre.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Jörn. (Ja, den gibt es ab jetzt zweimal hier... Nicht verwirren lassen!)

jlohse Profilseite von jlohse, 26.09.2008, 15:23:42

 Ääh … Dimbath macht doch die Soundwear-Taschen. Sind die unterschiedlich?

Sparrenberg Profilseite von Sparrenberg, 26.09.2008, 16:45:41

Äh, ich muss mich gerade korrigieren: die Dimbarth Tasche hiess tatsächlich nur als Label so; auf der Rechnung, die ich soeben wieder rausgekramt habe, steht sogar schon sowohl "Soundwear" als auch schon der Name der Ausführung. (Wer lesen kann, ist eben klar im Vorteil!) Da wird sich dann qualitativ in Material und Ausführung wohl wahrscheinlich nicht viel geändert haben.

Aber meine Grundfrage bleibt: Kann man die Jaeger Taschen bedenkenlos empfehlen? Oder welche nehme ich, um mein neues altes Schätzchen ordentlich bei Fussmärschen etc ordentlich zu beschützen? Muss es denn etwa doch die Soundwear sein? Oder ist der einzige Grund für den hohen Preis die vielseitige Ausstattung mit den vielen einzelnen Taschen?

Barmin Profilseite von Barmin, 26.09.2008, 19:35:21

 in Unkenntnis der anges[prochenen Taschen: wird wahrscheinlich eine Kombination sein aus vielleicht noch hoeherer Qualitaet sowie dem markennamen - ist doch bei allem Konsumartikeln so, schwer zu entscheiden was an mehr Qualitaet "notwendig" ist, wo man anfaengt, doch der Manipulation durch Markennamen usw auf den Leim zu gehen.

Habe eine Tasche von Slapin' B und bin damit zufrieden. Ich glaube bei echt teuren Taschen ist noch eine Versteifung ueber dem Steg - diese ist hier nicht dabei; ansonsten ist alles gut verarbeitet und mit einer dicken Fuetterung ausgestattet, sowie Rollen (die ich nur ueber kuerzere Strecken und bei vertrauenswuerdigem Boden verwenden wuerde)

jlohse Profilseite von jlohse, 26.09.2008, 19:50:22

 Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist das verwendete Material. Gängig ist heute Nylon, und höherwertige Taschen sind aus Cordura® oder vergleichbaren Geweben. Das Ausgangsmaterial ist dabei auch Nylon, allerdings werden die Fasern vor dem Weben verflochten, wodurch sich eine langlebigere Qualität ergibt als bei einfachen Nylongewebe. Desweiteren sind No-Name-Reißverschlüsse oft nicht so haltbar wie z.B. solche YKK; unabhängig davon sollten die Reißverschlüsse innen durch eine Lasche verdeckt sein, damit sie nicht am Lack kratzen können.

Sparrenberg Profilseite von Sparrenberg, 26.09.2008, 21:33:54

Ich gebe Dir mit Deinen Kriterien vollkommen recht. Leider haben diese beiden Hersteller in der Preisstufe eben genau diese Merkmale (verdeckte Zipper, Cordura, ordentliche Reissverschlüsse)! Ich hatte die Frage mal in's Forum geworfen, weil ich mir erhofft hatte, dass jemand beide Taschen schon mal in der Hand hatte. Aber gut Ding will ja auch Weile haben. Dir und Armin schon mal vielen Dank für Eure prompten Reaktionen! 

Neuester Beitrag e-string Profilseite von e-string, 26.09.2008, 23:28:24

 hallo Sparrenberg,

 

ich habe die soundwear professional jetzt ein jahr in gebrauch und bin damit absolut zufrieden. ich bin student und mindestens 3 tage die woche mit dem bass auf meinem rücken in der stadt unterwegs. die rucksackgarnitur kann man sehr genau einstellen und sie ist auch bequem, das material außen (cordura) ist sehr stabil und regenabweisend, die polsterung innen schön weich und dick sodass der bass vor kleinen stößen sicher ist und eine große lasche schützt den bass vor dem reißverschluss. die beiden gurte zur stabilisierung des halses sind vielleicht der einzige schwachpunkt (die haben am ende solche clips aus plastik, damit man sie abhängen kann wenn man den bass auspackt); bei einem kollegen ist einer der clips kaputt gegangen. die sind aber nach einem e-mail an die hersteller anstandslos ausgetauscht worden. wie schon gesagt, ich bin zufrieden mit der tasche und weiß meinen bass gut geschützt. ob sie das geld wirklich wert war weiß ich auch erst nach ein paar weiteren jahren, aber derzeit siehts sehr gut aus...

weitere fragen beantworte ich dir gern,

lg

Oliv E <Zurück zur Liste> k&k dual channel

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 07.11.2019, 16:44:50.