GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Meyer-Bässe <

Saiten fuer Streichen und Pizzikato

> Jazzbass-Stolpern

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Falk Huebner Profilseite von , 07.11.2002, 13:03:02
Saiten fuer Streichen und Pizzikato
Hallo!
Ich bin auf der Suche nach Seiten, die sowohl gezupft (Jazz) fett klingen, auf denen man aber auch gut Bogen spielen kann, aber nicht nur Schlussakkorde bei Standards, sondern auch Klassisches Zeug. (Ich bin mir natuerlich schon darueber im klaren, dass es keine optimalen Saiten fuer beides gibt.)
Neuester Beitrag Stefan Profilseite von , 08.11.2002, 19:51:17
Orthodoxe Saiten, d.h. entweder für arco-Spiel (z.B. Pirastro flexocore) oder pizz (z.B. Thomastik spirocore) sind sicherlich die beste Lösung, aber dass bedeutete zwei Bässe, jeweils einen für die entsprechende Musiksparte. Von d'Addario existiert die Hybdrid Serie, die im Vergleich zu anderen zwar gute pizzicato Resultate zeigte aber (bei mir, auf meinem Bass) mit dem Bogen nicht zu gut ansprach. Pirastro obligato haben eine wirklich gute Bogenansprache und Sustain und Knurren beim Pizzicato. In der Händlerbeschreibung wird auch eine sehr gute Modulationsfähigkeit beschrieben: diese führt aber zu einer gewissen "Mehrdeutigkeit" bzgl. der Intonation. Hier sehe ich Nachteile.
Meyer-Bässe <Zurück zur Liste> Jazzbass-Stolpern

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.07.2019, 18:58:58.