GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

was haltet ihr von Upton Bass ? <

Playback

> Klassik-Noten mit Playalong-CD

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Üben

Michelle O'Reilly Profilseite von , 21.07.2008, 15:45:14
Playback
Hallo!
Meine Schülerin würde gerne einfache Stücke zur Playback spielen. Sie spielt nicht lange aber ist sehr motiviert. Wer kann mir nette Stücke empfehlen?
Slàìnte
Michelle
Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 21.07.2008, 16:00:50

In welchem Stil? Celctic music I suppose? ;-)

Fuer Jazz gibt es viele Mitspiel-CDs, bei denen man mit der Kanaltrennung den Bass wegdrehen kann. Anfaenger-geeignet ist z.B. Vol. 54, Maiden Voyage (auch wenn Jamey Aebersolds Klavierspiel auf die Dauer etwas nervt... )

Bei Klassik habe ich keine Ahnung.

cheers

Armin

 

Scheppertreiber Profilseite von Scheppertreiber, 21.07.2008, 16:46:59

 "The Mason's Apron" auf dem Baß :-)))))))))))))

Auf dem Banjo geht's ...

bassknecht Profilseite von bassknecht, 22.07.2008, 16:13:53

Ich will nicht sagen, dass die Auswahl dafür zu gross oder überhaupt gross wäre, aber, "einfache Stücke" ist sehr relativ und dann kommen noch altersspezifische, geschmackliche, sogar geschlechtsspezifische Aspekte dazu (8 jährige Jungen kannst Du eher mit dem Leitmotiv von Darth Vader als mit Pippi Langstrumpf hinter dem Ofen hervorholen) . Wichtig ist natürlich ob es tatsächlich so ist, dass Deine Schülerin das von sich aus will (woher kennt sie diese Arbeitsweise?) bzw. ob Du als Lehrerin möchtest, dass die Schülerin mit Playbacks lernen soll (welche Erfahrungen hast Du mit Playalongs?).

Falls du mehrere Schülerinnen hast, Du  vielleicht vom Unterrichten überwiegend lebst, dann kann es sich lohnen, dass Du Dir das Equipment und die Fähigkeiten zulegst  Noten von Übungsstücken mit Klavierbegleitung in Playback CD´s zu produzieren. Damit bist Du unabhängig und kannst Deinen Schülern Lernstoff anbieten von dem Du überzeugt bist  und den Du vom Tempo und Tonart her massschneidern kannst. Mit meiner Marktkenntnis von pädagogisch nutzbaren Playbacks, die einzig praxistaugliche Art Lernen mit Playbacks systematisch zu betreiben. Playbacks nur mal zwischendurch und als Motivationsstütze ist eine andere Abteilung, man muss überlegen ob man genau das will.     Ciao Roland

Neuester Beitrag Michelle Profilseite von , 25.07.2008, 20:50:47
Roland,
Bist du der "Fachlehrer für das Kontrabassspielen" bei Kindern? Tobi hat gemeint, ich sollte Kontakt mit dir aufnehmen:-))
Bin ab Morgen bis 2.8.auf Streichersommercamp, ich würde gerne danach Kontakt mit dir aufnehmen.
Danke für die ausführlichen Info z. Playback!
Einen schönen Abend
Cheers
Michelle
uli.g. Profilseite von uli.g., 24.07.2008, 07:31:26

 Hallo Michelle,

"Easy Double Bass" - edited by Lode Leire ISBN 90-431-2020-0, Heerenveen/NL 2004  Noten + CD play along /kb+pi und pi) finde ich ganz nett  (- arco bis III. Lage -)  

Liebe Grüße

Uli

bassknecht Profilseite von bassknecht, 24.07.2008, 14:22:22

Leider haben die meisten Herausgeber von solchen Sachen keine Ahnung davon oder kein Interesse daran Playalongmusik in pädagigisch sinnvoller Weise zu konzeptionieren, obwohl die Ausgaben eigentlich teuer genug sind. 

Ausser den Playalaongs von Lode Leire kenne ich nur noch die "music minus one" Sachen aus den 80er Jahren. Beiden  Veröffentlichungen ist gemeinsam, dass sie mit  Temposchwankungen eingespielt sind, verzichtet man auf die Solostimme (was im Sinne einer Lernprogression sinnvoll ist und dem Schüler das Gefühl bringt "ich kann es alleine"), erfordert die Arbeit damit erhebliche Fähigkeiten die Anfänger nicht haben. Man muss erstens in der Lage sein metrisch straight zu spielen, darauf aufbauend bewußt und kontrolliert agogisch zu spielen und zweitens muss man die Temposchwankungen der Playalongs in und auswendig kennen um eine Chance zu haben Einsätze zu schaffen. Setzt die Begleitung mal für einen Takt aus oder hat lang ausgehaltene Notenwerte, ist kein "Trigger" vorhanden und spätestens an so einer Stelle sind diese Playalongs für Anfänger / Kinder  zu Hause ohne Lehrer nicht brauchbar. Letzteres Manko trifft zwar nicht für alle Stücke zu, ist aber doof wenn es genau das Stück betrifft, was der Schüler unbedingt lernen will.

Playalongs die mit der Solostimme korrespondieren (z.B Frage / Antwort) klingen im Gesamtklang vielleicht besser, sind aber ungleich schwieriger zu benutzen als Begleitungen die zumindesten teilweise colla parte geführt werden. Auch diesen Umstand sollte man kennen und einschätzen können bevor man sich für die Arbeit mit Playalong entscheidet.

Wenn es Playalongs sonst noch geben sollte wäre ich für solche Informationen sehr dankbar.

Ciao Roland          

Ralph Ruland Profilseite von , 24.07.2008, 10:48:52
Hallo , was das Tempo und die Feinabstimmung angeht kann ich nur Bestpractice empfehlen. http://www.xs4all.nl/~mp2004/bp/ Zum Ausprobieren dürfte es reichen ansonsten kann ich mich Roland nur anschliessen. Viele Grüße, Ralph
was haltet ihr von Upton Bass ? <Zurück zur Liste> Klassik-Noten mit Playalong-CD

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 12.10.2019, 16:52:45.