GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

oliv - eudoxa <

belcanto oder evah pirazzi?

> acoustic amps

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

richl Profilseite von richl, 28.06.2008, 17:54:43
belcanto oder evah pirazzi?

Hallo!

Ich bin spiele hauptsächlich sakrale literatur (vorwiegend arco) in kirchen und verwende derzeit pirastro permanent, die aber bei temperaturschwankungen die stimmung verlieren. für mich also absolut ungeeignet. wie verhalten sich hier belcanto bzw. evah?

Kann jemand eine empfehlung abgeben, für welchen saitensatz ich mich entscheiden soll? ich möchte einen brillanten, warmen klang erzielen, die saiten sollten leicht ansprechen und die stimmung gut halten. mit den obligato war ich eigentlich klanglich sehr zufrieden, sie sind mir aber über dem steg über das normale maß hinaus aufgegangen - vor allem die a-saite.

vielen dank im voraus.

Hen Profilseite von Hen, 28.06.2008, 20:40:48

Ich würde dir die Evah empfehlen. Sie halten immer die Stimmung und klingen schön dunkel und kraftvoll, toll um ein schönes Fundament zu legen. Aber im Vergleich zu den Permanent sind sie nicht so brilliant. Ich spiele deswegen auf meinen Bass auch die Permanent, mache aber mehr modernes Orchester und Solo. Wenn du aber authentische Saiten für Kirchenmusik spielen möchtest solltest du Darmsaiten spielen. Eudoxa klingen super schön warm und brilliant. Aber sie sind sehr teuer deshalb ist es nicht jedermanns Sache. Meine Erachtens ist aber die Anschafung noch an der Schmerzensgrenze des gerade so ertragbaren. Vielleicht wäre das auch eine Überlegung wert. Ansonsten kann man mit den Evahs aber nichts falsch machen. Andere interessante Alternativen wären vielleicht noch Original Flexocore. Die verstimmen sich auch nie.

Mit den Belaconto kenn ichmich leider nicht aus. Habe sie einmal auf einem fremden Bass gespielt und da haben sie mich nicht überzeugt. Aber der Bass war auch nicht so das wahre...

Frank W Profilseite von , 28.06.2008, 20:44:46
Hallo richl,
ich hatte letzten Winter für die "Weihnachtsgeschäfte" Evah Pirazzi drauf. Nach etwas Einspielzeit halten diese die Stimmung sehr gut. Klang ist auch ganz gut, auf meinem Bass klangen sie sehr laut. Belcanto würde ich eher in Richtung Flexocor einordnen, also etwas dunkler. Für deine Bedürfnisse würde ich eher die EP bevorzugen.
VG
Frank
Neuester Beitrag richl Profilseite von richl, 29.06.2008, 18:22:14

 Lieber "Hen", lieber Frank,
herzlichen Dank für eure Statements, ihr habt mir sehr geholfen. Eudoxa würden mich sehr interessieren, sie liegen aber derzeit über meiner finanziellen Schmerzgrenze.
Nochmals vielen Dank!
Liebe Grüße
Richard

oliv - eudoxa <Zurück zur Liste> acoustic amps

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 18.10.2019, 18:30:52.