GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

belcanto oder evah pirazzi? <

acoustic amps

> Vorstellung als Neuling im Forum

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

silversurfer68 Profilseite von silversurfer68, 28.06.2008, 14:19:52
acoustic amps

 hallo, eignen sich amps wie zb.: der roland ac 60, roland ac90, aer compact 60, etc. für kontrabass? habe leider noch keinen testen können. hat jemand erfahrung mit solchen amps plus kontrabass?

ich habe einen gallien krueger mb150s und am bass einen realist pickup.  mir ist  der sound des gallien zu kühl und hart! als saiten spiele ich obligato.

bin auf der suche nach etwas mehr hifi-sound.

 

gruß

silversurfer68

 

max Profilseite von max, 28.06.2008, 21:38:27

Hallo silversurfer,

schau mal hier:

http://www.geba-online.de/forum.php?action=vi ... amp;search=&search_kat_id=

und hier:

http://www.geba-online.de/forum.php?action=vi ... amp;search=&search_kat_id=

weiß jetzt nicht genau, was Du unter Hifi- Sound verstehst, aber probier doch mal andere Saiten- die Jazzer von Pirastro finde ich sehr definiert im Klang, eher schlank im Sound, wenn auch kratzig beim Arcospiel.

Ciao, Max

Neuester Beitrag Pollux Profilseite von Pollux, 29.06.2008, 18:04:04

 Hi silversurfer,

ich möchte Dir einfach sagen: tausche den GK-Combo nicht jetzt schon leichtfertig gegen ein anderes Gerät ein! Mit Sicherheit gibt es zunächst noch ein paar einfachere, weniger leicht zu bereuende Dinge zu unternehmen, die helfen könnten, Deinen verstärkten  Sound zu verbessern. Dazu gehört , wie von Max empfohlen, zweifellos auch ein Versuch mit anderen Saiten.

Ich habe beim Lesen Deiner Anfrage z.B. daran gedacht, dass der  Pickup "The Realist"  ja unter dem Stegfuß positioniert wird und der Sound somit doch empfindlich vom Schwingungsverhalten der Decke abhängt. Ich rate in dem Zusammenhang also mal zu einem, für Deine musikalischen Einsätze optimierten, neuen Setup durch einen kompetenten Geigen-/Bassbauer.

Da Du keinen externen Vorverstärker erwähnt hast, gehe ich davon aus, dass Du ein solches Teil nicht benutzt. Hier gäbe es ebenfalls die Chance, klanglich etwas zum Positiven zu verändern - bevor Du einen Preamp anschaffst, könntest Du zum Probieren ja vielleicht was ausleihen.

Herzlichen Gruß

Pollux

 

belcanto oder evah pirazzi? <Zurück zur Liste> Vorstellung als Neuling im Forum

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 18.10.2019, 18:30:52.