GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kerzenständer Kontrabass bei eBay <

arco Anfängerfrage

> Carbondix Bogen kaputt

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bogen & Streichtechnik - Neuling

StefanE Profilseite von StefanE, 25.11.2007, 21:27:07
arco Anfängerfrage

An welcher Stelle genau führt man am besten den Bogen über die Saiten? Immer an der gleichen Stelle oder je nach gegriffener Lage auch mal mehr zum Steg hin? Bislang spiele ich (als arco-Anfänger) wie auf dem Foto, möchte mir aber auch nichts falsches angewöhnen. Und: ja, mein Lehrer ist absolut kein arco-Spezialist, aber im Jazz ganz gut, und es gibt auch weit und breit keinen Lehrer, der mit dem Bogen professionell vertraut ist.

 

Gruß,

Stefanarco-1

Ali Profilseite von Ali, 25.11.2007, 21:36:08
Servus
Also die Stelle ist ganz gut. Je höher man greift, desto nähert muss man zum Steg.
Gruß
Alexander
Uli Profilseite von Uli, 25.11.2007, 22:23:07

Hallo Alexander,

>Je höher man greift, desto nähert muss man zum Steg.<

Höher = Tonhöhe?

Oder Höhe der Hand am Griffbrett?

Grüße

Uli

 

alfred Profilseite von , 26.11.2007, 13:39:53
ich würde als richtlinie sagen:
1/6 - 1/7 der schwingenden saitenlänge vom steg entfernt.

du merkst auch als anfänger bald, dass der ton ausserhalb dieses bereiches sich zum "schlechten" verändert, es wird entweder stumpf oder zu scharf/kratzig, bis der ton nicht mehr anspringt.

alfred

p.s. und immer schön im rechten winkel zur saite, wie dein foto vorbildlich zeigt !
Ali Profilseite von Ali, 26.11.2007, 16:29:31

" Höher = Tonhöhe? Oder Höhe der Hand am Griffbrett? "



War missverständlich ausgedrückt.Höher meine ich als Tonhöhe.
StefanE Profilseite von StefanE, 26.11.2007, 21:23:56

Danke für die Antworten. Mal sehen, wie lange es dauert, bis meine Töne der höheren Lagen besser als Katzengejaule sind :)

Marcel Profilseite von Marcel, 09.12.2007, 19:19:54
Ein zu hart gespannter Bogen könnte auch zum Problem beitragen.
Neuester Beitrag Lu Profilseite von , 11.12.2007, 09:27:32
Die Strichstelle ändert sich zum einen mit der gegriffenen Saitenlänge: je kürzer die schwingende Saite desto näher am Steg. Zum anderen mit der Lautstärke: Je lauter, desto näher am Steg. Der dritte Grund für die Änderung der Strichstelle ist der Klang: Je mehr zum Griffbrett, desto obertonärmer, näher am Steg wird es obertonreicher, ein etwas metalischerer Klang.
Man hat einen gewissen Spielraum für die Strichstelle, den man nach seinen Klangvorstellungen ausprobieren sollte.
Der Hauptfehler eines Anfängers ist, das der Bogen nicht paralell zum Steg geführt wird oder unkontrolliert rauf und runter wandert. Am besten vor einem Spiegel, in dem man dies in normaler Spielhaltung kontrollieren kann, das Bogenspiel üben.
Kerzenständer Kontrabass bei eBay <Zurück zur Liste> Carbondix Bogen kaputt

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.