GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Velvet-Saiten <

Wo Pirastro Saiten bestellen

> Bassverstärker

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten - Kauf & Verkauf

J_H_R Profilseite von , 20.04.2007, 18:29:13
Wo Pirastro Saiten bestellen
Hallo!
Ich würde mir gerne ein paar Sätze Saiten von Pirastro bestellen.Überall,wo cih bisher geschaut habe,ist ein Satz meistens deutlich über 200€. Habe aber gehört,es gäb die selben Saiten in Amerika z.B. für teilweise fast schon die Hälfte.
Wollte nun fragen,ob jemand eine Internetadresse kennt,wo man die Saiten zu günstigeren Preisen bestellen kann.
Mfg
aleks kull Profilseite von , 20.04.2007, 21:30:30
http://shop1.mailordercentral.com/lemurmusic/default.asp

Die haben so ziemlich alles da...
kontrajan Profilseite von kontrajan, 21.04.2007, 13:04:07

Thomann hat einige Sätze im Angebot, so um die 140€ soweit ich mich erinnere.

kontrajan Profilseite von kontrajan, 21.04.2007, 13:04:37

Nich zu vergessen natürlich paganino.de, unseren Haus-und Forumslieferanten :)

J_H_R Profilseite von , 21.04.2007, 16:03:12
Vielen Dank schonmal!
Habe gesehn,dass es bei Lemure deutlich billiger ist als in D zu bestellen,allerdings steht da nicht über Zoll drin.Weder ob man welchen zahlen muss,noch wie hoch die Summe dann ausfällt.
Weiß das zufällig jemand?
Gruß
Neuester Beitrag bassgeiger Profilseite von bassgeiger, 21.04.2007, 18:24:06

Lemur hat mit dem Zoll ja auch nix zu tun, warum sollen sie dazu was schreiben? Verzollung u.s.w. ist Sache des Importeurs, das bist dann du.

Du musst also bei den Saiten aus den USA folgendermaßen kalkulieren:

-Saitenpreis plus shipping / handling
-auf diese Summe 4,2 Prozent Zoll
-und nochmal 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer drauf

Also rund 23 Prozent draufschlagen auf den Endpreis von Lemur, dann liegst du in etwa richtig. Dazu kommen dann noch, je nach Paketdienst, pauschale Gebühren für die Abwicklung der Zollformalitäten. Bei UPS ist das, glaube ich mich zu erinnern, ein Zehner.

Die Falle liegt beim shipping/handling. Lemur hat bis vor einiger Zeit immer mit usps verschickt, da kostete der Saitenversand 14 Dollar, abgewickelt wurde das dann hier von der Post bzw. von DHL, die Zollformalitäten kosteten 2 Euro, zahlbar an der Haustür beim Paketfuzzi. Inzwischen schicken sie nur noch mit ups, ein Satz Saiten kostet dann direkt 38 Dollar extra!!

Du zahlst also für einen Satz, der dort etwa 100 Dollar kostet:
100 Dollar plus 38 s/h, macht etwa 102 Euro, plus 34 Euro Steuern/Zoll/Gebühren, plus Gebühren für Auslandsüberweisung oder Kreditkartennutzung im Ausland und schon bist du bei rund 140 Euro Endpreis. Dafür kriegst du die Saiten auch hierzulande. Es lohnt sich fast nicht mehr.

Ich habe meine Olivs immer im Amiland gekauft, die waren dort erheblich billiger als hier. Offenbar hat Pirastro die Händler drüben angewiesen, diese Saiten nicht zu verschleudern, also wurde nachgeschmückt. Thomann wiederum bietet Pirastro-Saiten zu sehr guten Konditionen an, Paganino auch. Je nach Satz ist mal dieser, mal jener Händler billiger.

Interessant in diesem Zusammenhang finde ich, dass z.B. Velvet compas 180 im EK 140 Euro kosten. Wenn ich die Mehrwertsteuer und eine angemessene Marge für den Händler draufschlage kann man die durchaus für 200,- verkaufen, ohne dass der Händler hungern muss.

Schönes Wochenende!

Velvet-Saiten <Zurück zur Liste> Bassverstärker

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.07.2019, 01:38:17.